Fasching 2006

Ich distanziere mich hiermit von jeglicher Veranstaltung dir nur auf Grund von [tag]Fasching[/tag] angezettelt worden ist. Wer dennoch wissen möchte wo man sich Fasching in [tag]Würzburg[/tag] rumtreiben könnte, der findet im Würzblog einen ausführenlichen Beitrag wo und wann man was erleben kann.

Unter Umständen werde ich am Montag dennoch auf die Pulp-Fiction Party im AKW gehen. Als Quentin Tarantino Fan eigentlich ein Muss. Wenn dann aber unverkleidet. :)

Von Füßen und Köpfen – mod_layout

Falls jemand mal den Wunsch verspüren sollte mit Hilfe von [tag]Apache[/tag] automatisiert in entsprechende Dateien wahlweise einen Footer oder einen Header einbinden möchte, ohne das wirklich in jeder Datei auf dem Webserver tun zu müssen, sollte sich [tag]mod_layout[/tag] anschauen.

Vor kurzem stellte sich mir diese Problematik und ich habe sie problemlos mit Hilfe des oben genannten Apache Modules lösen können.

Wobei ich momentan noch nicht sagen kann wie intensiv sich mod_layout auf die Serverinfrastruktur auswirken wird was die Geschwindigkeit oder CPU Belastung angeht, aber bisher läuft alles ohne Probleme.

Ein Lob an den Autor! Open-Source machts möglich.

IHK Veranstaltung – Open-Source-Software

Am Dienstag findet bei der [tag]IHK[/tag] [tag]Würzburg[/tag], die nur wenige Meter von mir entfernt ist, eine Veranstaltung über Open-Source-Software in Unternehmen statt. Hier werde ich natürlich anwesend sein und mir anhören was diverse Leute dazu zu sagen haben, auch wenn ich im eigentlichen bereits seit Beginn meiner Selbständigkeit auf [tag]Open-Source-Software[/tag] wie z.B. Linux, PHP oder MySQL setze.

Update: Wie in meinem Kommentar bereits erwähnt war die Veranstaltung selber für meine Wenigkeit eigentlich völlige Zeitverschwendung, dennoch gab es das eine oder andere nette Gespräch mit anderen Unternehmern. Ich bleibe bei der Meinung das die Veranstaltung für Firmen die bisher auf Software aus Redmond setzen sicherlich interessant gewesen ist, für jemanden der aber bereits das Open-Source Prinzip vertritt eben weniger interessant.

Immer diese Geeks!

Man meint ja, Geeks hätten nichts anderes zu tun als irgendwelche Dinge zu tun von denen man glaubt sie seien unmöglich aber genau das ist eben das was einen Geek ausmacht (meiner Meinung nach).

Wie im PhogBlog berichtet hat es ein solcher Geek geschafft über 100 Betriebssysteme auf einem Rechner zu installieren.

Über den Nutzwert dieser Aktion lässt sich natürlich streiten, die ganzen Systeme aktuell zu halten dürfte ziemlich aufwendig werden. Ich wünsche dem Geek demnach viel Spaß beim Patchen. :)

Internet Explorer unter Linux

Ich weiß es widerspricht eigentlich jeglicher Philosophie aber manchmal muss man eben Dinge tun die man eigentlich garnicht will.

So ist es z.B. wenn man als Entwickler von Internetseiten [tag]Linux[/tag] verwendet und dann Seiten im Internet Explorer testen muss, bisher lief das immer so ab das ich dazu mein [tag]Notebook[/tag] missbraucht habe auf dem neben Linux auch noch Windows läuft eben genau zu dem Zweck Seiten auch im [tag]Internet Explorer[/tag] zu testen.

Leider ist es aktuell ja auch noch so das der wohl meist verwendete Browser immernoch der IE ist.

Nach rund einer Stunde Bastelei habe ich es doch tatsächlich hinbekommen den [tag]IE[/tag] mit Hilfe von [tag]Wine[/tag] und einigen DLL’s ans Laufen zu kriegen.

Beweis:

IE6

*schäm*

Filmbewertung – Dämonisch/Frailty

[tag]Dämonisch[/tag] / [tag]Frailty[/tag] (2 DVDs)
No Soul Is Safe

Regie: [tag]Bill Paxton[/tag]
Drehbuch: [tag]Brent Hanley[/tag]
Sprachen: Deutsch / Englisch
Laufzeit: ca. 95 Minuten
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 1:1,78 (16:9 anamorph)
Medientyp: [tag]DVD[/tag] 9

So das erstmal als allgemeine Informationen über den Film.

Ich würde diesen Film als [tag]Thriller[/tag] kategorisieren (auf garkeinen Fall [tag]Horror[/tag] wie er von vielen Seiten angepriesen worden ist). Der Film ist wie schon erwähnt ohne Jugendfreigabe (ab 18), wobei ich sagen muss das es im eigentlichen so gut wie keine Szene gab in der man irgendetwas sehen konnte was ein 16 Jähriger nicht schon längst im Free-TV oder in einem anderen Film gesehen hätte. Aber so ist das eben mit der [tag]Zensur[/tag] in [tag]Deutschland[/tag].
Die Story des Films ist ganz nett, ein Vater erzählt seinen zwei Söhnen er hätte von Gott den Auftrag bekommen Menschen Dämonen zu töten. Einer der zwei Söhne fiebert mit dem Vater mit, unterstützt das was er tut. Der andere zweifelt an der Glaubhaftigkeit der Aussagen des Vaters und stempelt das ganze “Gott hat es mir befohlen”-Gehabe als Lügen ab.
Um im Vorfeld nicht zu viel zu verraten belasse ich es mal bei den obigen Informationen, wenn ich jetzt den ganzen Film wieder geben würde, würde ich Interessierten ja die Vorfreude an diesem Film nehmen. Aus diesem Grunde muss das als Information reichen.
Die Bonus DVD habe ich mir bisher noch nicht angeschaut, werde ich aber nachholen und den Eintrag hier zu einem späteren Zeitpunkt aktualisieren.

Mein Fazit: Für den Preis eine völlig akzeptable DVD. Von der Story her, meiner Meinung nach, ein guter Film. In der Gesamtnote würde ich dem Film ein 2 (Gut) geben.

Zugeschlagen – Teil 2

Und wieder einmal habe ich zugeschlagen. Manchmal geht es eben nicht anders, da muss man handeln.

  • Dämonisch für 9,99€
  • H.P. Lovecratf’s Dagon für 4,99€
  • Hide and Seek (original) für 4,99€

Alle drei Filme sind ohne Jugendfreigabe (FSK18). Ich kenne lediglich Hide and Seek und dann auch nur die neuere Version. Die zwei anderen Filme sind mir bisher unbekannt. Dämonisch kenne ich bis dato nur vom Namen. Wenn ich alle Filme durch hab werde ich an dieser Stelle Bericht erstatten.

Totale Kontrolle

Der eine hats, der andere nicht. [tag]Google[/tag] hats, bzw. findet es, auf jedenfall. Was der Suchmaschinenriese sich jetzt wieder hat einfallen lassen ist beachtlich, wenn nicht sogar ein kleines Stück beängstigend.

Wie im Inside [tag]AdWords[/tag] Blog berichtet versucht Google nun Print-Anzeigen mit Hilfe von [tag]Auktionen[/tag] an den Mann zu bringen. Ausgewählt werden kann das entsprechende Thema und die Größe (1 Seite, 1/2 Seite oder 1/4 Seite) der Anzeige. Ich bin gespannt ob Google dieses System auch in Deutschland etablieren wird, bisher werden die Anzeigen (soweit ich es gesehen habe) nur in amerikanischen Magazinen veröffentlicht.

Laut Yahoo! News versucht Google nun auch im Bereich [tag]P2P[/tag] Fuß zu fassen. Die Übertragung von Dateien soll mit Hilfe der Google Desktop 3 Beta möglich sein. Angeblich werden die Daten nach 30 Tagen wieder gelöscht, wobei ich mir hier schon Sorgen mache was der Suchmaschinenriese wirklich mit den Daten vor hat oder ob es ganz ohne jeglichen Hintergedanken ist….

BMW Webseite wieder im Index

Vor ein paar Tagen berichtete ich ja bereits über den Kick der BMW Webseite aus dem Google Index, heute war es soweit und die Seite wurde wieder in den Index aufgenommen. Ob die Reinclusion einer “privaten” Webseite genau so schnell gehen würde?

Firefox 1.5 Exploit

Wer noch nicht auf die letzte Woche veröffentlichte [tag]Firefox[/tag] Version aktualisiert hat, sollte laut heise online dies auf jedenfall nachholen.

Die [tag]Mozilla[/tag] Foundation stuft diesen [tag]Bug[/tag] als kritisch ein.

Man sieht, je bekannter ein Produkt wird, desto höher steigt die Gefahr das diverse Personengruppen versuchen die [tag]Software[/tag] in irgend einer Art und Weise auszutricken um damit entweder Schaden anzurichten oder um wirklich nur zu helfen das die Software einen möglichst hohen Sicherheitsstandard bekommt.